app-switcharrow-big-downarrow-big-uparrow-paginatorarrow-big-downclosedownloadfacebookinstagramlink-arrowlocationmailmenuminusplussharetwitteryoutube

Zukunft

close

„Vorfahrt für Investitionen! Das ist der Weg in eine gerechte Zukunft.“

Wir wollen Geld in die Hand nehmen, damit auch unsere Kinder in einer gerechten Gesellschaft aufwachsen. Das ist unsere Verantwortung. Eine friedliche Zukunft mit einer sauberen Umwelt, gute Bildung, sichere Jobs, Zeit für die Familie und eine verlässliche Rente. Mit ausreichend Raum für Kunst, Kultur und Sport. Wir können nur dauerhaft erfolgreich sein, wenn wir in eine fortschrittliche Wirtschaft und in Forschung investieren. Dazu gehört es auch, frische Ideen und mutige Unternehmerinnen und Unternehmer zu unterstützen. Wir wollen, dass die Digitalisierung eine Chance für alle in unserem Land ist.

Die Bildung unserer Kinder ist für mich eine Herzensangelegenheit.

Alle Kinder in unserem Land verdienen die gleichen Chancen auf gute Bildung! Doch bei uns entscheidet noch zu oft der Geldbeutel der Eltern oder der Ort, wo Kinder wohnen, über ihre Zukunft. Das werde ich ändern!

Wir stellen die Weichen neu und machen Bildung gebührenfrei. Wir geben mehr Geld für Schulen aus. Egal wo gelernt wird: Schulen sollen strahlen – die Gebäude, aber auch ihre Ausstattung. Kinder, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sollen spüren, dass uns Bildung viel wert ist. Es darf nicht sein, dass für Schülerinnen und Schüler das Lernen vor allem Stress bedeutet. Lernen soll Spaß machen! Da müssen wir hin. Bildung ist für das Leben unserer Kinder und für die Zukunft unseres Landes zentral. Ich will, dass Deutschland weltweit das Land mit der besten Bildung ist.

Ich begreife die Digitalisierung als Chance und mache sie zu einem Erfolg für unser Land.

Durch die Digitalisierung verändert sich unsere Gesellschaft. Neue Jobs entstehen, andere fallen weg. Unsere Aufgabe ist es, diese Veränderungsprozesse zum Wohl der Menschen in unserem Land zu gestalten. Wenn wir die richtigen Rahmenbedingungen schaffen, wird die Digitalisierung ein Gewinn für uns alle sein. Dazu gehört es auch, dass wir in den Ausbau von schnellem Internet investieren – vor allem im ländlichen Raum. Wir brauchen eine Weiterbildungsoffensive für eine sich wandelnde Arbeitswelt. Menschen, die ihre Arbeit verlieren, lassen wir nicht allein! Wer nach drei Monaten keine neue Stelle findet, bekommt einen Rechtsanspruch auf eine Weiterbildung und das Arbeitslosengeld Qualifikation. So nehmen wir die Menschen mit in die digitale Zukunft und bekommen den Fachkräftemangel in den Griff.

Auf zu einer Kultur der zweiten Chance

Wenn wir unsere Gesellschaft voranbringen wollen, brauchen wir die Neugierigen, die Innovativen und die Kreativen, die den Mut haben, ihre Einfälle umzusetzen. Wir wollen Talente fördern und Gründergeist wecken! Es ist wichtig, dass ein Scheitern nicht das Ende bedeutet. Wir wollen eine Kultur der „zweiten Chance“ etablieren. Wer Fehler macht, lernt aus ihnen und macht es das nächste Mal umso besser. Ich will die besten Bedingungen für Gründerinnen und Gründer. Dazu gehört es auch, mehr Wagniskapital verfügbar zu machen und steuerliche Anreize zu bieten. So bleiben wir fortschrittlich und international wettbewerbsfähig. Deutschland soll das Land sein, das kluge Köpfe anzieht und wo neue Ideen gedeihen, die die Welt verändern.

Eine bezahlbare Wohnung soll wieder eine Selbstverständlichkeit sein!

Unsere Städte und Gemeinden sind für die Menschen mehr als Stein und Beton: Sie sind Heimat und Zuhause. Ich will, dass alle Menschen in lebenswerten Städte und Gemeinden leben - ohne Spaltung in abhängte Quartiere und reiche, abgeschottete Viertel. Ich will, dass auch in den Metropolen die Mieten bezahlbar bleiben und der Erwerb von Eigentum gefördert wird. Im ländlichen Raum müssen wir sicherstellen, dass eine starke öffentliche Infrastruktur existiert – also ärztliche Versorgung und Einkaufsmöglichkeiten, Sicherheit durch eine sichtbare Polizei, gute Schulen und Kitas, öffentlichen Nahverkehr und ein schnelles Internet.

Alle, die junge und die ältere Generation, können sich auf ihre Rente verlassen.

Wir müssen auf eine sichere und stabile Rente vertrauen können – auch langfristig. Wir alle wollen im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind. Dafür haben wir gearbeitet, das haben wir verdient. Gleichzeitig sollen die Beiträge für die Altersversorgung die junge Generation nicht zu sehr belasten. Und wir werden auch sicherstellen, dass das Renteneintrittsalter nicht weiter steigt. Die Rente mit 70 wird es mit mir nicht geben.

Mit einer doppelten Haltelinie sichern wir das Rentenniveau und sorgen für stabile Rentenbeiträge. Jeder, der jahrzehntelang gearbeitet hat, soll gut abgesichert sein. Die Solidarrente garantiert allen, die lange gearbeitet aber wenig verdient haben, dass sie nicht zum Sozialamt müssen.

Gute Rente folgt aus guter Arbeit. Deshalb werden wir für anständige Löhne kämpfen, Frauen durch das Rückkehrrecht aus der Teilzeitfalle holen, prekäre Arbeitsverhältnisse zurückdrängen und Familie und Beruf besser vereinbar machen.

Kultur ist lebensnotwendig. Jeder sollte Zugang zu Kultur haben.

Unser Leben ist Kultur. Literatur, Film, Musik, Theater, Malerei, die Bildhauerei, der Tanz und die Fotografie spiegeln unser Leben wider. Kunst und Kultur helfen uns, unser eigenes Leben und unsere Gesellschaft zu verstehen. Wir wollen unser kulturelles Erbe bewahren und erlebbar machen. Kultur ist lebensnotwendig. Deshalb sollte auch jeder Zugang dazu haben. Wir sorgen für kulturelle Angebote, die sich jeder leisten kann. Dabei stehen wir an der Seite der Künstlerinnen und Künstler: Wir werden ihre Rechte stärken und sie sozial besser absichern. Sie müssen von ihrer Arbeit leben können und Risiken wie Krankheit, Pflegebedürftigkeit und Arbeitslosigkeit dürfen nicht zur Existenzbedrohend werden. Auch hier gilt: Wir brauchen Investitionen! In Projekte, Einrichtungen, den Denkmalschutz und in Menschen.

Foto: Frank Schirrmacher, Jürgen Habermas und Martin Schulz (v.l.n.r.) im Gespräch

Im Gespräch mit zwei wichtigen Intellektuellen: Frank Schirrmacher (†) und Jürgen Habermas.

Mach mit! - Unterstütze mich und die SPD.

Registriere Dich jetzt auf unserer Wahlkampf-Plattform KAMPA17 und sei aktiv beim Bundestagswahlkampf dabei!